Erfahrungen & Bewertungen zu REAL HOUSE Immobilien e.K.

Frische Wände – Wir erklären Schritt für, worauf es ankommt.

31. März 2017
Admin02

Farbverbrauch berechnen  Messen Sie die zu streichende Fläche aus. Länge mal Breite multiplizieren. Zur Sicherheit 20 Prozent Mehrverbrauch dazuaddieren.
Abdecken und abkleben Decken Sie alle Flächen im Raum, die nicht gestrichen werden sollen, mit Folie und Malerkrepp ab.
Wände vorbereiten Der Untergrund sollte immer fest, trocken und sauber sein. Falls er kreidet, die gesamte Fläche mit einem feuchten Schwamm leicht abreiben. Nägel und Dübel entfernen, ggf. mit Spachtelmasse auffüllen. GRundierungsanstrich auftragen, falls notwendig.

Die weitere Vorgehensweise zur Renovierung der Wände

Farbe anrühren Rühren Sie die Farbe mit einem Rührstab gut auf, damit sich die Bindemittel vermengen und es keine Schlieren beim Streichen gibt.
Knifflige Stellen zuerst Vor den großen Flächen zuerst alle kniffligen Bereiche mit dem Pinsel oder Eckenroller streichen. Vorsicht! Nicht zu dick auftragen.
Flächen streichen Starten Sie mit der Zimmerdecke. So lassen sich Spritzer an den Wänden noch abwischen. Danach sind die Wände dran. Streifen vermeiden: in gleichmäßigem Tempo und immer mit Überlappung streichen, sodass eine Bahn in die andere übergreift. “Nass in nass” – beginnt man die zweite Bahn, sollte die erste nicht getrocknet sein!

Realhouse Immobilienmakler Köln

Sie möchten Ihre Immobilie zum Bestpreis verkaufen? Nutzen Sie unser kostenloses 60 Sekunden Bewertungstool.

Zur kostenlosen Wertermittlung