Erfahrungen & Bewertungen zu REAL HOUSE Immobilien e.K.

Gebrauchte Immobilien – darauf sollten Sie achten!

4. März 2016
Admin02

Hohe Decken, alte Dielen und wunderschöner Stuck an der Decke – eine Immobilie aus der Jahrhundertwende ist für viele ein Traum.

Doch Vorsichtig! Oftmals bringen diese Immobilien Mängel mit sich, deren Sanierung oder Renovierung oft bis in die mehrere 100.000 geht.

Um sich vor einer teuren Überraschhung zu schützen, sollten Sie sich schon vor dem Kauf ein genaueres Bild von der Immobilie machen. Ein Besichtigungstermin bietet hier einen klaren Vorteil.
So können Oberflächliche Mängel entdeckt werden.

Dazu gehören zum Beispiel Risse in der Wand, die auf Schäden im Fundament oder Feuchtigkeit hinweisen. Letztere kann auch in Form von nassen Wänden sichtbar werden und zur Ursache von Schimmel werden. Kalte Wände können Anzeichen für eine unzureichende Dämmung sein, die die Heizkosten in die Höhe schießen lässt.

Auch Fenster und Türen sollten geprüft werden.

Um sicher zu gehen, sollten Sie sich jedoch von einen Fachmann beraten lassen. Handwerker, Architekten oder Bauingenieure können den Zustand der Immobilie fachgemäß analysieren und so Folgekosten abschätzen.

Bei seriösen Anbieter, zum Beispiel Maklern, können Sie sich außerdem Unterlagen zum Objekt zukommen lassen.

Sollten Sie tatsächlich auf einige Mängel stoßen, könnten Sie den Kaufpreis bestenfalls verhandeln.

Mit Aufmerksamkeit und einem geschulten Augen wird der Traum einer gebrauchten Immobilie nicht zum Albtraum. Halten Sie also Ihre Augen offen!

Realhouse Immobilienmakler Köln

Sie möchten Ihre Immobilie zum Top-Preis verkaufen? Nutzen Sie unser kostenloses 60 Sekunden Bewertungstool.

Zur kostenlosen Wertermittlung