Erfahrungen & Bewertungen zu REAL HOUSE Immobilien e.K.

Immobilienpreise & Mieten Köln

2. September 2019
Admin02

Das Wirtschaftsmagazin Capital hat erneut seine Immobilien-Kompass-Karte veröffentlicht, auf der die aktuellen Preise für Mieten und den Kauf von Immobilien in Köln zu sehen sind.

In Köln herrscht ein anhaltender Druck auf dem Wohnungsmarkt.

Das gilt vor allem für Mieter, die auf der Suche nach einer Wohnung sind und für Käufer, die eine Kapitalanlage oder ein neues Zuhause suchen.

Die Ursachen hierfür, sind das stetige Bevölkerungswachstum und die Knappheit von Wohnraum, vor allem in den Ballungszentren Deutschlands, wozu auch Köln gehört.

Doch während die Nachfrage steigt, entsteht eine Lücke im Angebot, insbesondere dort, wo kein Verkauf oder Neubau stattfindet.

Genannt werden hier der Kölner Stadtteil Lindenthal, das Villenviertel Marienburg und der Stadtteil Hahnwald.

Die Mieten steigen und der Wohnraum wird knapp in Köln

Zudem zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln: bis 2020 wird jährlich mit einem zusätzlichem Bedarf von mindestens 6200 Wohnungen gerechnet  – gebaut wurden 2014 nur rund 4400 Einheiten.

Das Anzahl der Wohnungen mit Baufertigstellung p.a. 2016 bis 2018 betrug in Köln 3141. Der Wohnungsbedarf p.a. 2016 bis 2020 betrug jedoch 6888 Wohnungen.

Das ist dem Baubedarf des IW-Wohnungsbedarfsmodells zu entnehmen.

Das heißt im Umkehrschluss für das Verhältnis zwischen der Fertigstellung und dem Bedarf, dass in Köln gerade mal 46% gedeckt sind.

Auf der Suche nach ihrer Wunschimmobilie müssen Käufer daher viel Zeit investieren oder eine hohe Kompromissbereitschaft vorzeigen.

Der Kompromiss schlägt sich in der Realität entweder im Preis nieder oder das nicht immer dort gefunden wird, wo ursprünglich gesucht wurd, wenn man den Kaufpreis der Immobilie in den Mittelpunkt stellt.

Ausweichmöglichkeiten zum überaus beliebten Sülz und zur südlichen Innenstadt zum Beispiel finden immer häufiger Käufer in innenstadtferneren Stadtteilen wie Zollstock, Raderberg oder Bayenthal.

Kaufpreis für Eigentumswohnung in Köln

Kaufpreis für Eigentumswohnung in Köln

Auch die ehemaligen Randgebiete Mülheim und Kalk oder das rechte Rheinufer sind kein Ausschlusskriterium mehr.

Insgesamt ist der Kölner Markt jedoch stabil. Große Ausschläge sind nicht zu verzeichnen.

Vielmehr wird er von einer seit Jahren kontinuierlichen Preisentwicklung nach oben geprägt und dieser Trend scheint auch nicht auf zu hören.

Preise für Immobilien in Köln liegen deutlich über dem deutschen Durchschnitt

Die Immobilienpreise in allen Stadteilen von Köln steigen stetig an und der Wohnraum wird immer knapper.

Die Mieten werden höher aber auch die Kaufpreise für Immobilien haben einen deutlichen Zuwachs zu verbuchen.

Der Immobilienpreisspiegel für eine 100m² Eigentumswohnung liegt in Köln durchschnittlich bei 4.563,29 €* im Jahr 2018.

Das ist deutlich höher als der Durchschnitt für Nordrhein Westfalen, der bei 2.730,07* € liegt.

Auch beim Vergleich mit dem deutschlandweiten durchschnittlichen Preis pro Quadratmeter, der sich 2018 bei 3.748,90*€ befindet, erkennt man das der Kölner Durchschittspreis für eine 100m² Eigentumswohnung deutlich höher ist.

 

Die teuersten Städte Deutschlands

Immobilienpreise in Köln

Die Mieten und Preise für Immobilien sind deutschlandweit auf einem Allzeithoch und steigen jährlich kontinuierlich weiter an.

Auch Köln gehört zu den TOP10 der teuersten Städte Deutschlands im Bezug auf die Preise von Immobilien, beim Kauf von Eigentum und beim investieren in Kapitalanlagen.

In dem nachfolgenden Abschnitt finden Sie die TOP10 der teuersten Städte in Deutschland für Mietpreise und die Auflistung der zehn teuersten Städte in Deutschland für den Immobilienkauf.

TOP10 der teuersten Städte Deutschlands für Mieten

  1. München
  2. Frankfurt am Main
  3. Stuttgart
  4. Darmstadt
  5. Freiburg
  6. Mainz
  7. Erlangen
  8. Hamburg
  9. Wiesbaden
  10. Ingolstadt

Deutschlands TOP10 der Immobilienpreise

  1. München
  2. Stuttgart
  3. Frankfurt am Main
  4. Berlin
  5. Hamburg
  6. Köln
  7. Düsseldorf
  8. Nürnberg
  9. Leipzig
  10. Dresden

Die Stadt Köln hat im deutschlandweiten Ranking der teuersten Städte bei den Mieten noch nicht die TOP10 geknackt, aber beim Ranking für die höchsten Preise für Immobilien schneidet Köln auf dem 6 Platz ab.

An beiden Rankings, kann man jedoch einen deutlichen Trend erkennen: Das Leben in der Stadt wird teurer und es zieht immer mehr Menschen in deutschlands Großstädte.

Eigentumswohnung in Köln kaufen

Eigentumswohnung in Köln kaufen

Immobilien- und Mietpreise Köln: Das sind die teuersten Stadtteile

Im Jahr 2018 ist der Stadtteil Bayenthal mit durchschnittlich 6.588,51* €/m² der teuerste Stadtteil für den Kauf einer Eigentumswohnung.

Darauf folgen Marienburg, mit 6.401,32* €/m² und Lindenthal mit 6.396,07 €/m².

Wenn man bedenkt, dass der Durchschnitt des Preises pro m² für eine 100m² große Eigentumswohnung in Köln bei 3748,90* € liegt, dann stellt man schnell fest, dass die Kaufpreise in diesen Stadtteilen überdurchschnittlich hoch sind.

Das wird nochmal deutlich, wenn man die Kaufpreise 2018 mit den Kaufpreisen aus dem Jahr 2011 vergleicht.

Hier lagen die Kaufpreise für eine Eigentumswohnung Köln noch bei durchschnittlich 2.266,60* €.

Der Preis je m² für eine gleich große Eigentumswohnung haben sich somit in der Zeitspanne von 7 Jahren, mehr als verdoppelt.

Die günstigen Stadtteile für Eigentumswohnungen in Köln

Wie in dem Beispiel das wir weiter oben aufgeführt haben, handelt es sich wieder um eine 100 m² große Eigentumswohnung um die Vergleichbarkeit der Immobilien zu gewährleisten.

In dem Fall, dass Sie in Erwägung ziehen eine Wohnung in Köln zu kaufen und die Lage Ihnen nicht so wichtig wäre, dann ist Meschenich mit Abstand der kostengünstigste Stadtteil.

Dort kostet ein Immobilienobjekt 1.754,02* €/m².

In Köln gibt es abseits dessen keinen Stadtteil, wo Sie eine Immobilie für unter 2000,00* €/m² erwerben können.

Der zweitgünstigste Stadtteil im Jahr 2018 ist Poll mit 2.188,30* €/m² und darauf folgt Ostheim mit 2.549,26* €/m².

Die aufstrebenden Stadtteile von Köln, sind Mülheim mit 3.692,19* €/m² und Kalk mit 3.508,15* €/m².

Bezieht man sich auf die durchschnittlichen Immobilienpreise für Eigentumswohnungen mit 100 m² in Nordrhein Westfalen aus dem Jahr 2011 (1.698,58* €/m²), liegen alle Kölner Stadtteile über dem Durchschnittspreis von damals.

*Preise laut: https://www.wohnungsboerse.net/immobilienpreise-Koeln/5333

Lohnt es sich noch eine Eigentumswohnung in Köln zu kaufen?

Die Kaufpreise in Köln steigen weiterhin, aber das tun auch die Mietpreise.

Was bedeutet das für Sie als zukünftiger Käufer einer Eigentumwohnung und als Vermieter?

Lohnt es sich in eine Eigentumswohnung zu investieren? Oder ist die Finanzierung einer Immobilie heute schon zu teuer?

Kranhäuser Köln

Netto-Rendite & Kaufpreisfaktor einer 100 m² Eigentumswohnung in Köln

Nehmen wir an, Sie würden eine Eigentumswohnung mit 100 Quadratmetern, gebaut im Jahr 2018, in Köln kaufen.

Der Kaufpreis für solch eine Kapitalanlage, die Sie daraufhin vermieten würden, wäre 461.288,00″ €/m².

Beim Berechnen der Mieteinnahmen (netto), kommen wir auf folgendes Resultat: 14.292,00 €/m².

Das entspricht einer Netto-Mietrendite von 2,62% und einen Kaufpreisfaktor von 38,22 Jahren.

Wir haben einen Online Rechner genutzt um die Rendite der Kapitalanlage auszurechnen.

Der Rechner gibt Ihnen das Ergebnis der Netto-Mietrendite und den Kaufpreisfaktor, direkt bei der Eingabe von einigen Eckdaten.

Hier können Sie Ihre persönliche Mietrendite und Kaufpreisfaktor ermitteln.

Möchten Sie Ihre Immobilie verkaufen? Realhouse Immobilien verkauft Ihr Eigentum zum Höchstpreis.

Wir sind Ihr mehrfach ausgezeichneter Top Makler Köln, mit unserem Standort direkt in der Innenstadt.

Sprechen Sie uns an und wir beraten Sie gerne und führen mit Ihnen eine kostenlose Wertermittlung durch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Beiträge zu Immobilien die Sie auch interessieren könnten:

  1. Auszeichnung zum Top Makler 2018 Köln
  2. 3 Tipps zur Immobilienkredit
  3. Neuer Stadtteil entsteht in Köln
  4. Kölner Immobilien Blog

Realhouse Immobilienmakler Köln

Sie möchten Ihre Immobilie zum Bestpreis verkaufen? Nutzen Sie unser kostenloses 60 Sekunden Bewertungstool.

Zur kostenlosen Wertermittlung