Erfahrungen & Bewertungen zu REAL HOUSE Immobilien e.K.

Während des Urlaubs gekonnt Strom sparen

9. August 2016
Admin02

Die Urlaubs -und Reisezeit hat längst begonnen und während Sie die Welt entdecken, kann zu Hause ganz einfach Strom gespart werden.  Heimliche Stromfresser können im Jahr mehrere Hundert Euro verschlingen und um dies zu vermeiden sollten Sie einige Tipps beachten.

Das Sparpotenzial ist je nach Zimmer anders, angefangen wird mit dem wahrscheinlich größten Raum, dem Wohnzimmer.
Die meiste Energie wird immer noch von den Elektrogeräten die auf Standby gestellt sind verbraucht, denn so ziehen sie permanent Strom.
Wenn die Geräte längere Zeit nicht gebraucht werden, einfach mal den Stecker ziehen, so sehen Sie schon nach kurzer Zeit einen Unterschied am Ende des Jahres.

Des weiteren können im Schlaf- oder Arbeitszimmer alle Geräte mit Netzteil für die Dauer des Urlaubs komplett ausgeschaltet werden. Auch Kleingeräte, wie Wlan-Router, Kaffeemaschine oder Radiowecker sind überflüssige Energie verbaucher.

Zuletzt  sollten Sie beachten das der Warmwasserboiler im Badezimmer während der Reise nicht benötigt wird, da der Warmwasserbedarf währenddessen in der Wohnung oder dem Haus gleich null ist.
Um dort Strom zu sparen könne Sie den Boiler komplett abschalten, jedoch sollten Sie beachten, dass der Boiler nach dem Urlaub eine geringe Zeit auf höchster Temperatur stehen muss, um Legionellen im Wasser abzutöten.

Sie möchten Ihre Immobilie zum Bestpreis verkaufen? Nutzen Sie unser kostenloses 60 Sekunden Bewertungstool.

Zur kostenlosen Wertermittlung